Unregistered user (3.233.219.101). Log in
I want to subscribe!

Please log in or subscribe below:

I have a login

I want to subscribe

Please note that since 1 January 2020, full functionality of this page is reserved for registered users only.

X

Trier, Universität, Papyrologie

Universität Trier
Fachbereich III
Forschungszentrum 'Griechisch-Römisches Ägypten'
D-54286 Trier
Deutschland


Google search, Website


More information about this collection.

Stable URI (with TM Coll ID): www.trismegistos.org/collection/337

122 inventory number(s) (limited to -800 to 800) undo date limitation

Click on the appropriate section of the charts to limit your search to a specific language or material.

Chart type:
Pie  Bar

All languages
All materials

Page 1 of 3

TM number Collection Material Language Century Publication
TM 172217 Trier, Universität, Papyrologie S 108-24 (a-b) papyrus Greek BC03 Archiv für Papyrusforschung (AfP) 58 (2012), p. 246-251 no. 1
TM 172219 Trier, Universität, Papyrologie S 108-26 papyrus Greek BC03 - BC02 Archiv für Papyrusforschung (AfP) 58 (2012), p. 267-268 no. 3
TM 3077 Trier, Universität, Papyrologie S 108-29 papyrus Greek BC03 - BC02 SB 24 15938
TM 79265 Trier, Universität, Papyrologie S 108-3 papyrus Greek BC03 SB 24 15971
TM 68796 Trier, Universität, Papyrologie S 108-34 (a-b) papyrus Greek BC02 P. Trier inv. S 108-34 (a-b) ined. (information website Trier)
TM 2526 Trier, Universität, Papyrologie S 108-36 papyrus Greek BC03 Archiv für Papyrusforschung (AfP) 63 (2017), p. 16-24
TM 2526 Trier, Universität, Papyrologie S 108-37 papyrus Greek BC03 Archiv für Papyrusforschung (AfP) 63 (2017), p. 16-24
TM 44960 Trier, Universität, Papyrologie S 108-4 papyrus Greek BC02 SB 28 16870
TM 81301 Trier, Universität, Papyrologie S 109A-1 papyrus Demotic BC04 - BC01 Quack, Einführung p. 79 descr.
TM 44393 Trier, Universität, Papyrologie S 109A-13 papyrus Demotic BC03 P. Count. 8
TM 703242 Trier, Universität, Papyrologie S 112 papyrus Greek BC02 P. Trier 1 5
TM 703238 Trier, Universität, Papyrologie S 118-114 papyrus Greek BC02 P. Trier 1 1
TM 703238 Trier, Universität, Papyrologie S 118-115 papyrus Greek BC02 P. Trier 1 1
TM 703238 Trier, Universität, Papyrologie S 118-118 papyrus Greek BC02 P. Trier 1 1
TM 703238 Trier, Universität, Papyrologie S 118-121 papyrus Greek BC02 P. Trier 1 1
TM 170024 Trier, Universität, Papyrologie S 118-56 papyrus Greek AD04 P. Pintaudi 33
TM 703239 Trier, Universität, Papyrologie S 118-81 papyrus Greek BC02 P. Trier 1 2
TM 97245 Trier, Universität, Papyrologie S 125-21 papyrus Greek BC02 SB 26 16524
TM 754189 Trier, Universität, Papyrologie S 125-24 papyrus Greek BC02 P. L. Bat. 34 54
TM 128333 Trier, Universität, Papyrologie S 125-44 papyrus Greek BC02 Archiv für Papyrusforschung (AfP) 55 (2009), p. 316-329 no. 18 [P. Poethke 18]
TM 172218 Trier, Universität, Papyrologie S 125-69 papyrus Greek BC02 Archiv für Papyrusforschung (AfP) 58 (2012), p. 252-267 no. 2
TM 79268 Trier, Universität, Papyrologie S 135-1 papyrus Greek BC02 SB 24 15974
TM 133389 Trier, Universität, Papyrologie S 135-12 papyrus Greek BC02 SB 28 16853
TM 44554 Trier, Universität, Papyrologie S 135-2 papyrus Greek BC02 SB 28 16852
TM 79267 Trier, Universität, Papyrologie S 135-3 papyrus Greek BC02 SB 24 15973
TM 702560 Trier, Universität, Papyrologie S 135-32 papyrus Greek AD06 P. Gascou 59
TM 832129 Trier, Universität, Papyrologie S 135-4 parchment Greek / Latin AD05 P. Trier inv. S 135-4 - 135-5 ined.
TM 832129 Trier, Universität, Papyrologie S 135-5 parchment Greek / Latin AD05 P. Trier inv. S 135-4 - 135-5 ined.
TM 703246 Trier, Universität, Papyrologie S 188-111 papyrus Greek BC02 P. Trier 1 9
TM 703249 Trier, Universität, Papyrologie S 188-116 papyrus Greek BC02 P. Trier 1 12
TM 703244 Trier, Universität, Papyrologie S 188-117 papyrus Greek BC02 P. Trier 1 7
TM 128461 Trier, Universität, Papyrologie S 188-119 papyrus Greek BC02 P. Trier 1 3
TM 697570 Trier, Universität, Papyrologie S 188-120 a papyrus Greek BC02 P. Köln Gr. 14 562
TM 703242 Trier, Universität, Papyrologie S 188-120 b papyrus Greek BC02 P. Trier 1 5
TM 703249 Trier, Universität, Papyrologie S 188-122 papyrus Greek BC02 P. Trier 1 12
TM 703247 Trier, Universität, Papyrologie S 188-123 papyrus Greek BC02 P. Trier 1 10
TM 703247 Trier, Universität, Papyrologie S 188-124 papyrus Greek BC02 P. Trier 1 10
TM 703248 Trier, Universität, Papyrologie S 188-125 papyrus Greek BC03 - BC02 P. Trier 1 11
TM 703246 Trier, Universität, Papyrologie S 188-126 papyrus Greek BC02 P. Trier 1 9
TM 703246 Trier, Universität, Papyrologie S 188-127 papyrus Greek BC02 P. Trier 1 9
TM 703250 Trier, Universität, Papyrologie S 188-128 papyrus Greek BC02 P. Trier 1 13
TM 703249 Trier, Universität, Papyrologie S 188-129 papyrus Greek BC02 P. Trier 1 12
TM 703105 Trier, Universität, Papyrologie S 188-43 papyrus Greek BC02 ZPE 200 (2016), p. 329-335
TM 111679 Trier, Universität, Papyrologie S 188-44 papyrus Greek BC02 Strobel (ed.), Von Noricum nach Ägypten p. 277-284
TM 172216 Trier, Universität, Papyrologie S 188-61 papyrus Greek BC02 Archiv für Papyrusforschung (AfP) 58 (2012), p. 228-245
TM 131664 Trier, Universität, Papyrologie S 188-72 papyrus Greek BC02 Archiv für Papyrusforschung (AfP) 57 (2011), p. 261-266
TM 703242 Trier, Universität, Papyrologie S 188-73 papyrus Greek BC02 P. Trier 1 5
TM 703238 Trier, Universität, Papyrologie S 188-76 papyrus Greek BC02 P. Trier 1 1
TM 703238 Trier, Universität, Papyrologie S 188-77 papyrus Greek BC02 P. Trier 1 1
TM 703249 Trier, Universität, Papyrologie S 188-78 papyrus Greek BC02 P. Trier 1 12

Numbering

[31.10.06]
- S, numbers such as 108-29, 84-12
- S, numbers from 6 till 132

Conservation

Inventarisation

There is a catalogue of photocopies and a FileMaker databank.

All published texts will soon be digitalized and made accessible on the Internet. Also the unpublished papyri will be digitalized, but there are no immediate plans to make them freely accesible there.

Publications

33 Papyri have been published, 28 Byzantine and 5 Ptolemaic.

Publikationsregeln: Die Objekte der Papyrussammlung dienen in erster Linie als Unterrichts- und Forschungs-gegenstand für Angehörige, Studierende und gegebenenfalls Stipendiaten der Universität Trier. Die Papyrus-sammlung ist so klein, daß eine großzügige Erteilung der Publikationserlaubnis an Außenstehende nur in Ausnahmefällen möglich ist. Ein Ausnahmefall ist gegeben, wenn Trierer Papyri an Papyri anderer Sammlungen angesetzt werden können oder thematisch mit solchen eng verwandt sind. Die Publikation sollte dann möglichst im Archiv für Papyrusforschung oder in der Reihe Aegyptiaca Treverensia erfolgen. Die unpublizierten Papyri können von interessierten Forschern zur Zeit nur vor Ort im Katalog der Photokopien oder im Original eingesehen werden.

Bärbel Kramer, Ein Fenster zur Antike: Die Papyrologie, Uni-Journal 22, 1996, 13-18

Bärbel Kramer - Günter Grimm, Forschungszentrum Griechisch-Römisches Ägypten: Ägyptologie - Alte Geschichte - Klassische Archäologie - Papyrologie, Uni-Journal 22, 1996, 19-22 (Sonderheft Forschung in den kleinen Fächern)

Work

Highlights

 1. Das Archiv des Nepheros. 4. Jh. n.Chr. Herakleopolites. Urkunden und Briefe zum frühen Mönchtum in Ägypten. Die in P.Neph. I publizierten Papyri wurden 1982, weitere Texte (griechische und koptische Briefe und Urkunden, darunter auch Fragmente, die an einige P.Neph. I passen) 1990 erworben.

2. Die Boethos-Papyri. 137-132 Jh. v. Chr. Herakleopolites; Oberägypten. Urkunden zur Stadtgründung von Euergetis (133/2 v.Chr.): Verleihung eines Quartiers zur Einrichtung einer Schankwirtschaft; Bautätigkeit; Ansiedlung von Soldaten und ethnischen Gruppen; Aufnahmeantrag für ein Politeuma des Gymnasiums; Gründung eines Herrscherkultvereins; Errichtung eines Euergeten-Heiligtums in Herakleopolis. Sklavenfreilassung

History

Die Trierer Papyrussammlung wurde mit dem Ankauf der Nepheros papyri, der gemeinsam mit der Universität Heidelberg erfolgte, im Jahr 1982 begründet. Ankäufe (zwischen 5 und 105 Objekten) fanden in den Jahren 1982, 1984, 1985, 1989, 1990, 1993, 1996 und 1998 statt. Alle Objekte kommen aus dem Antiquitätenhandel.

Die Trierer Papyri sind Teil des Bestandes der Universitätsbibliothek und tragen daher die Signatur S (= Sonder-sammelgebiet) und eine Nummer, die von der Aquisitionsabteilung der UB vergeben wird. Die Papyri werden als Dauerleihgabe im Dienstzimmer der Inhaberin / der Inhabers der Professur für Papyrologie (zur Zeit UB 44b) aufbewahrt.

Die Trierer Papyrussammlung umfaßt zur Zeit 508 Inventarnummern, darunter 366 in griechischer, 1 in hieratischer, 20 in koptischer und 42 in demotischer bzw. griechischer und demotischer Sprache und1 lateinisches Pergament. Die Papyri sind nach laufenden Aquitistionsnummern geordnet, die von der UB vergeben werden.

There is one Greek and one Latin literary fragment. The others are documentary papyri, coming mostly from the Arsinoites and the Herakleopolites.

Die Papyrologie in Trier wird repräsentiert durch eine Professorin und eine Halbtagssekretärin; es gibt keine Mitarbeiter-, keine Kustoden-, keine Restauratoren- und keine Photographenstelle.

Several individuals and institutions have already subscribed to Trismegistos in 2019.
Apparently you or your institution have not.
We need your support to survive. 2020 will be crucial to determine whether there is a future for us or not. Please consider subscribing.
Close X